AGB & Kundeninfo

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Kad-Automobile

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).
Für Verträge, die wir über die Handelsplattform Ebay oder in unserem Haus schließen, gelten die dort einbezogenen Bedingungen.
§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop www.kad-automobile.de
(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Kad Automobile
Ines Kad
Jüdeweiner Strasse 16-18
D-07381 Pößneck
Tel.: +49 (0 ) 3647 449655
Fax.: +49 (0) 3647 449245

zustande.
(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozess erfolgreich durchläuft.
Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Bestellung“
5) Registrierung  und Eingabe der Anmelderangaben und Zustimmen der AGB´s per Klick (diese sind mit einem Link auch hier einsehbar und druckbar)
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Bestellung bestätigen“ und zustimmen der AGB´s.
Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.
8) Das Bewertungswidget und Shopsiegel sind von https://shopsiegel.com
Die Prüfkriterien stehen auf folgender Seite: https://shopsiegel.com/shopsiegel
Dort ist benannt wer, was, wann und wie geprüft wurde.
(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch auch auf unserer Internetseite www.kad-automobile.de  unter AGB einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Mündliche Absprachen, gleich welchen Inhalts, bedürfen ebenfalls in jedem Fall zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.
(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse oder Bar bei Abholung .
(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
§4 Lieferung
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.
(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.
§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.
§6 Gewährleistung, Haftung
Ansprüche des Käufers - gleich aus welchem Rechtsgrund - über die Ansprüche hinaus, die ihm zugestanden sind , sind ausgeschlossen.
Die Verkäuferin haftet nicht für Schäden, die nicht am Kaufgegenstand entstanden sind, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Ver­mögensschäden des Käufers.
Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, wenn die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder die Verkäuferin vertragswesentliche Pflichten leicht fahrlässig verletzt.
§7 Erfüllungsort, Gerichtsstand, Teilnichtigkeit
Erfüllungsort für alle Zahlungspflichten ist Pößneck, falls der Käufer Kaufmann ist.
Ist der Käufer Kaufmann, ist ausschließlicher Gerichtsstand Pößneck.
Sofern eine Bestimmung der an anderer Stelle niedergeschriebenen Bedingungen oder dieser Allgemeinen Geschäfts­bedingungen unwirksam ist, berührt dies nicht die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen.
§8 Funktions- / Garantiebestimmungen
Für Neuteile leistet die Verkäuferin Gewähr nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei Verschleißteilen ist die Ge­währleistung der Verkäuferin auf die mangelfreie Übergabe beschränkt.
Für Teile aus Schrottfahrzeugen und Fahrzeugen mit Totalschaden besteht keine Mängelhaftung. Dem Käufer ist bekannt, dass diese Teile nicht auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft worden sind und dass sie als Gebrauchtteile einen alters- und laufleistungsbedingten Zustand aufweisen.
Die Garantie bezieht sich auf die im Kaufvertrag genannten Gebrauchtteile. Es wird kein Ersatz von Material- und Lohnkosten geleistet für Verschleißteile, Kupplungen, Stoßdämpfer, Spurstangen ebenso die Kontrolle von Flüssig­keitsständen sowie Betriebs- Hilfsstoffe, wie Kraftstoffe, Kühl- und Frostschutzmittel, Hydraulikflüs­sigkeit, Öle, Fette, und sonstige Schmiermittel.
Des weiteren gilt dies für alle nicht direkt im Kaufvertrag be­zeichneten Teile, auch wenn diese zu den im Kaufvertrag genannten Baugruppen gehören wie z.B. Dichtungen, Wellendichtringe, Kühl- und Heizwasserschläuche, Rohrleitungen, Glühkerzen, Nebenaggregate.
Die Verkäuferin bietet grundsätzlich an, verkaufte Teile aus Schrottfahrzeugen und Fahrzeugen mit Total­schaden innerhalb von 14 Tagen bei Vorlage des Kaufvertrages zurückzunehmen. 
Keine Garantie besteht ohne Rücksicht auf mitwirkende Ursachen für Schäden, für die ein Dritter als Lieferant, aus Reparaturauftrag oder aus anderweitiger Garantiezusage eintritt oder einzutreten hat, und die durch die Verwendung ungeeigneter Schmier- und Betriebsstoffe, Ölmangel oder Überhitzung entstehen.
Ferner besteht keine Garantie für Schäden, wenn an dem garantierten Gebrauchtteil während der Gültigkeit der Garantie nicht die vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungsarbeiten von einer Fachwerkstatt ausgeführt wer­den sowie der fachlich richtige Einbau nicht nachgewiesen werden kann, z.B. mit einer Einbaurechnung eines KFZ- Meisterbetriebes.
Unter die Garantie fallen nicht Ersatz von Folgeschäden, soweit diese nicht Gegenstand der Garantie (Abs.3) sind.
Steuergeräte sind von der Garantie ausgeschlossen.
Nicht zurückgenommen werden Steuergeräte, Sonderbestellungen sowie elektrische und elektronische Teile und solche Teile, die zerlegt und/oder ver­ändert wurden, die Transportschäden oder Schäden aufweisen, die durch unsachgemäßen Einbau entstanden sind, Teile, die an und / oder verbaut wurden.
Die Verkäuferin trägt keine Arbeitslöhne für den Ein- und Ausbau von Teilen, keine An- und Abfahrt-, keine Abschlepp-, Mietwagen- und Versandkosten.
Im Übrigen ist eine Haftung der Verkäuferin in dem Umfange ausgeschlossen, in dem ein Haftungsausschluss gesetzlich zulässig ist.
Ergänzend gelten die oben abgedruckten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Von diesem Vertrag erhält der Käufer ein vollständiges Exemplar bei Zusendung der Ware.
§9 Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.
Stand der AGB April 2019